Moderne Wärmeschutzfenster aus Kunststoff nach Maß

Zu Ihrem Fensterangebot

Panorama Fensterflächen

Moderne Wärmeschutzfenster aus Kunststoff nach Maß

Zu Ihrem Fensterangebot

Wärmeschutzfenster

Unser Zuhause ist mehr als nur ein Ort. Es ist unsere persönliche Ruheoase. Hier entspannen wir nach einem langen Arbeitstag, laden unsere Energiespeicher wieder auf und verbringen gemütliche Fernsehabende mit der Familie. Doch dieses Heimatgefühl ist keine Selbstverständlichkeit. Im Gegenteil: Nur, wenn wir es drinnen schön warm und gemütlich haben, fühlen wir uns rundum wohl – selbst an verregneten Herbstnachmittagen oder stürmischen Winterabenden. Neben Einbruchschutz und Schallschutz ist insbesondere der Wärmeschutz und die Energieeffizienz ein wichtiges Thema beim Kauf von neuen Fenstern.

Denn eines ist klar: Gegen die steigenden Energiepreise können Sie nichts tun, gegen Ihren persönlichen Energieverbrauch schon. Durch schlecht gedämmte Fenster geht wertvolle Energie ungenutzt verloren. Bezahlen müssen Sie trotzdem.

Wärme ist inzwischen zur kleinen Kostbarkeit geworden. Schnell treibt das gut geheizte Wohnzimmer die Energierechnung nach oben. Der Hauptschuldige: die Fenster. Alte Fenstermodelle mit schlechter Dämmung lassen das Budget in Rekordzeit schrumpfen. Doch das muss nicht sein. Qualitativ hochwertige Wärmeschutzfenster, wie die SYNEGO Fenster [LINK:http://window.rehau.com/de-de/synego-fenster] und GENEO Fenster von REHAU, halten das Zuhause warm, ohne das Portemonnaie überzustrapazieren. Ein weiterer Pluspunkt: An heißen Sommertagen hält das Wärmeschutzglas Ihre Räume angenehm kühl. Nur was genau zeichnet die cleveren Energiesparfenster aus und woran erkennen Sie zuverlässige Modelle?

Mit unseren Fenstersystemen bekommen Sie Ihren Energieverbrauch in den Griff. Die hohen Dämmwerte sorgen für einen niedrigen Energieverbrauch – bis zu 76 % weniger Energie als bei alten Fenstern*. Ein klares Plus für Ihren Geldbeutel! Treffen Sie mit neuen energiesparenden Fenstern von REHAU frühzeitig die richtige Entscheidung. So reduzieren Sie den eigenen Energieverbrauch deutlich und sparen bares Geld.

* Senkung des Energieverlustes am Fenster bei einem Wechsel von alten Holz-/Kunststofffenstern der 1980er-Jahre (Uf = 1,9; Ug = 3,0) zu Fenstern aus GENEO Profilen (Uf = 0,89; Ug = 0,5), Fenstergröße 123 x 148 cm

U-Wert, g-Wert von Wärmeschutzfenstern

Der U-Wert: Wärmedurchgangskoeffizient

Zuverlässige Rückschlüsse über den Wärmeschutz der Fenster erlaubt der U-Wert, besser bekannt als der Wärmedurchgangskoeffizient. Sowohl bei Fenstern als auch bei Haustüren bestimmt er die Werte der Wärmeisolierung. Der U-Wert setzt sich zusammen aus dem Wärmedurchgangskoeffizient des gesamten Fensters – auch besser bekannt als Uw-Wert (window) – und besteht aus dem Ug-Wert (glazing) der Fensterverglasung und dem Uf-Wert (frame) des Fensterrahmens.

Als Faustregel gilt: je niedriger der U-Wert, desto besser die Dämmeigenschaften.

Welche energetischen Anforderungen Gebäude erfüllen müssen, regelt seit 1. November 2020 das Gebäudeenergiegesetz (GEG) der Bundesrepublik Deutschland. Zuvor galt die Energieeinsparverordnung (EnEV). Neu eingebaute Fenster dürfen demnach den Maximalwert von 1,3 W/(m²K) nicht mehr überschreiten.

Zur Orientierung:

Bei einer klassischen 2-fach-Verglasung liegt der Wärmedurchgangskoeffizient zwischen 1,1 - 1,3 W/(m²K).
Bei einer klassischen 3-fach-Verglasung bewegt sich der Wärmedurchgangskoeffizient zwischen 0,8 - 0,9 W/(m²K).
 

Mithilfe von raffinierten Zusatzausstattungen lässt sich die Wärmedämmung weiter verbessern. Insbesondere eine spezielle Wärmeschutzverglasung trägt nachhaltig zu einem günstigen U-Wert bei. Damit können Sie Ihren Wärmeschutz sogar so stark optimieren, dass Ihre vier Wände bestenfalls die Passivhaus-Standards erfüllen und Sie Anspruch auf Förderungen für energieeffiziente Fenster erhalten

Die Fensterscheiben von Passivhausfenstern erreichen hier Werte niedriger als 0,8 W/(m²K). GENEO Fenster von REHAU sind in passivhauszertifizierter Version erhältlich.

Der g-Wert: Gesamtenergiedurchlassgrad


GENEO Fenster

Genauso relevant wie der U-Wert ist der g-Wert, auch Gesamtenergiedurchlassgrad genannt. Er definiert, wie viel Sonnenenergie durch transparente Bauelemente gelangen kann. Schließlich strömt durch Verglasungen nicht nur Licht, sondern auch Anteile von Infrarot und UV-Strahlung. Eine herkömmliche Einfachverglasung hat einen g-Wert von ca. 0,87, was bedeutet, dass 87 % der eingestrahlten Energie in den Raum hinter der Fensterscheibe gelangen kann – der Rest wird entweder reflektiert oder von der Glasscheibe absorbiert. Eine 3-fach-Wärmeschutzverglasung hat dagegen einen g-Wert zwischen 0,38 und 0,55.

Die Faustregel: Je höher der g-Wert, desto mehr Sonneneinstrahlung wird über die Fensterverglasung als Strahlungswärme ins Gebäudeinnere abgegeben. Und je niedriger der g-Wert, desto besser die Energieeffizienz der Wärmeschutzfenster.

Zur Orientierung:

  • Art der Verglasung: Einfachverglasung; g-Wert: 0,87
  • Art der Verglasung: 2-fach-Verglasung; g-Wert: 0,78
  • Art der Verglasung: 3-fach-Verglasung; g-Wert: 0,70
  • Art der Verglasung: 2-fach-Wärmeschutzverglasung (mit Argonfüllung); g-Wert: 0,60 - 0,72
  • Art der Verglasung: 3-fach-Wärmeschutzverglasung (mit Argonfüllung); g-Wert: 0,50 - 0,60
  • Art der Verglasung: 2-fach-Sonnenschutzverglasung (mit Argonfüllung); g-Wert: 0,27 - 0,48
  • Art der Verglasung: 3-fach-Sonnenschutzverglasung (mit Argonfüllung); g-Wert: 0,24

Der Aufbau von modernen Wärmeschutzfenstern


700-D413 - 76243

Folgende vier Faktoren entscheiden über den Wärmeschutz der Fenster:

  • Verglasung
  • Gasfüllung
  • Randverbund
  • Rahmen

Verglasung

Da die Glasscheibe die größte Oberfläche am Fenster ausmacht kann man nur mit einer hochwertigen Verglasung langfristig solide Dämmeigenschaften erreichen. Eine 2-fach-Verglasung ist nach dem Gebäudeenergiegesetz (GEG) die gesetzliche Mindestanforderung. Mit einer modernen 3-fach-Verglasungen kann man bereits U-Werte erzielen die dem Passivhausstandard entsprechen.

Edelgasfüllung: Argon, Krypton oder Xenon

Für den Raum zwischen den einzelnen Scheiben, auch Scheibenzwischenraum (SZR) genannt,  kommt ein Edelgas zum Einsatz, zum Beispiel Argon, Krypton oder Xenon, wobei eine Mischung aus verschiedenen Gasen auch möglich ist. Die Wärmedämmeigenschaften dieser Edelgase sind nochmals deutlich effektiver und sparsamer als Luft als Füllmaterial. Zudem sind diese farblosen und geruchlosen Argon-, Krypton oder Xenonfüllungen weder brennbar noch entflammbar und für den Menschen vollkommen ungefährlich – können daher ohne Bedenken für den Fensterbau verwendet werden.

Randverbund

Der Randverbund verbindet die Fensterscheibe mit dem Fensterrahmen und verhindert somit, dass die Gasfüllung aus den Scheibenzwischenräumen entweicht und Luft eindringt. Heutzutage wird häufig der Randverbund aus Kunststoff verwendet, da dieser nicht so schnell Wärme leitet und dadurch besser dämmt.

Fensterrahmen

Für wärmedämmende und nachhaltige Fenster kommen verschiedenste Materialien infrage. Großer Beliebtheit erfreuen sich immer mehr die preiswerten Fenster mit Kunststoffrahmen, durch ihre enorme Langlebigkeit, minimalen Pflegeaufwand, ausgezeichnete Wetterbeständigkeit und hervorragende Schallschutz- und Wärmeschutzwerte. Die SYNEGO Fensterrahmen von REHAU erzielen einen Uf-Wert von bis zu 0,94 W/(m²K). Der Rahmen von GENEO Fenstern erreicht sogar einen Uf-Wert bis zu 0,79 W/(m²K) und senkt somit den Energieverbrauch um bis zu 76 %.

Wärmeschutzfenster mit Einbruchschutz und Schallschutz


Euro-Design 70 Fenster

Das A und O bei Kunststofffenstern ist eine hohe Energieeffizienz. Doch auch die Sicherheitsstandards spielen eine Rolle. Nicht ohne Grund sind moderne Fenster inzwischen mit erhöhtem Einbruchschutz ausgerüstet um Eigentum vor unliebsamen Eindringlingen effektiv zu schützen.

Zu Hause haben wir es aber nicht nur gerne warm und sicher, sondern auch ruhig. Aus gutem Grund: Schnell belastet Lärm unsere Gesundheit. Leben wir in einer lauten Umgebung, sind innere Unruhe, Konzentrationsschwächen und Schlafstörungen oft nur eine Frage der Zeit. Umso mehr Verantwortung liegt bei unseren Fenstern. Sie sollen uns vor Lärm und Kälte schützen. Nicht umsonst empfehlen Experten hochwertige Fenster mit Wärme- und Schallschutz zu vereinen.

REHAU Wärmeschutzfenster: Ihr persönliches Fenster-Angebot

Die hochwertigen REHAU Fenster, maßgeschneidert auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse, sorgen für mehr Wohlbefinden in Ihren eigenen vier Wänden.

Mit den REHAU Fenstersystemen GENEOSYNEGO und BRILLANT- und EURO DESIGN wird der Fenstereinbau so kinderleicht wie noch nie. Fenster neu erfunden – für das Leben von heute und morgen.

Gerne beraten wir Sie zu Ihren Möglichkeiten und erstellen Ihnen kostenlos ein unverbindliches Fenster-Angebot.

Förderung für Wärmeschutzfenster

Moderne Wärmeschutzfenster verhindern ein übermäßiges Entweichen von Heizenergie über die Fensterflächen. Ein spezieller Aufbau mit Mehrfachverglasung verringert den Wärmeaustausch und ermöglicht einen niedrigen U-Wert. Da sich alte Fenster relativ unkompliziert gegen moderne Fenster tauschen lassen, gehört der Fenstertausch zu den effektivsten Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz eines Gebäudes. Um den Einbau neuer Fenster für Hausbesitzer attraktiver zu machen, wird die Maßnahme von staatlicher Seite gefördert. So bietet die KfW Bank verschiedene Förderprogramme, die als vergünstigter Kredit für Neubauten oder als Zuschuss bei der Modernisierung von Altbauten gewährt werden können. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert zudem Einzelmaßnahmen zur energetischen Sanierung von Bestandsgebäuden. Neben der Gebäudedämmung können dabei der Austausch vorhandener Fenster oder der erstmalige Einbau energieeffizienter Fenster gefördert werden.

Ihr Fensterangebot - schnell und kostenlos

Einfach. Persönlich. REHAU. Erhalten Sie hier in nur 6 Schritten Ihr individuelles Fensterangebot. Kontaktieren Sie uns jetzt!

Engineering progress

Enhancing lives

Zum Angebot